AGO erzielt 2. Platz beim Fußballturnier von „Jugend trainiert für Olympia“

Mannschaft mit Trainerstab. Es fehlen: Louis Goddon, Herr Kühling, Herr Wessel (Fotograf)

Am Freitag, dem 13. April, nahmen unsere Jahrgänge 6 bis 8 am Fußballturnier von „Jugend trainiert für Olympia“ teil.

Hier gelang der Mannschaft rund um den Trainer- und Betreuerstab, bestehend aus Frerk Nickel, Louis Goddon, Joost Fooken, Herrn Wessel und Herrn Kühling, ein großer Erfolg mit dem Erreichen des Finales. Nachdem man die Gruppenphase – nach einem Sieg gegen die Cäcilienschule (2:1) und zwei weiteren Unentschieden, jeweils gegen die Liebfrauenschule (1:1) und gegen das Graf-Anton-Günter Gymnasium (2:2) – überstanden hatte, bewies man auch im Halbfinale den längeren Atem und besiegte die Helene-Lange Schule mit 2:0. Nach diesen hervorragenden Leistungen und exzellenter Angriffs-, Mittelfeld-, Abwehr- und Torwartarbeit, stand am Ende das Finale gegen die starke IGS Flötenteich. Diese hatte sich im Halbfinale nach Elfmeterschießen gegen das GAG durchgesetzt. In einem hochspannenden, relativ ausgeglichenen Finale kam man nach regulärer Spielzeit jedoch nicht über ein 0:0 hinaus. Erst das Elfmeterschießen brachte die Entscheidung. Unser Team musste sich mit 3:4 geschlagen geben. Am Ende stand jedoch ein hervorragender zweiter Platz.
Insgesamt präsentierte unsere Schule ein starkes, hochmotiviertes und auch fußballerisch tolles Team, wobei man im nächsten Jahr definitiv auf einen Titel hoffen darf.
Ein Dank gilt zusätzlich unseren betreuenden Lehrkräften, Herrn Kühling und Herrn Wessel, welche uns mit ihrer fußballerischen Weisheit immer zur Seite standen und auch ein tolles Turnier organisiert hatten.

Text: Joost Fooken

Foto: Philip Wessel