AGOnauten reisen wieder nach Andalusien


Schülerinnen und Schüler der Klassen 9a und 9b, Herr Eilts und Frau Bentlage machten sich vor den Herbstferien auf den Weg zur spanischen Austauschschule in Andalusien.

Die AGOnauten wurden – wie auch in den vergangenen Jahren – von ihren Gastfamilien begeistert und freundlich aufgenommen. Neben den individuellen Besonderheiten, die unsere Schülerinnen und Schüler genießen konnten, und den interessanten Erfahrungen in der spanischen Schule haben wir in diesem Jahr die ganz besonderen Highlights Andalusiens gesehen.

Wir waren nicht nur in Ronda mit der beeindruckenden Schlucht und der Stierkampfarena sowie in der Alhambra in Granada, sondern haben auch die Wiege der Hispanomusulmanischen Kultur in Córdoba gesehen, wo wir die Mezquita (die 1200 Jahre alte Moschee) besucht haben. Außerdem gab es bei einer angenehmen Lufttemperatur von über 30°C erfrischenden Wassersport an der Costa del Sol. In den Bergen waren wir bei kühleren Temperaturen wandern.
Wir freuen uns schon auf den Rückbesuch und das Wiedersehen ‚unserer Spanier‘ im Mai nächsten Jahres, wenn wir ihnen einige Attraktionen und Spezialitäten Norddeutschlands zeigen dürfen.