Aura-Gewinn für Kunst-Leistungskurs in Hamburger Kunsthalle

Aura-Gewinn für Kunst-Leistungskurs in Hamburger Kunsthalle

Auch wenn der Kunst-Leistungskurs (Jg. 12) in der Hamburger Kunsthalle nicht Oskar Kokoschkas „Sturmflut“-Bild, das zu den Bildvorgaben für das Zentralabitur gehört, ansehen konnte, weil es derzeit leider im Archiv eingelagert ist, gab es im immer wieder beeindruckenden Museumsbau eine große Anzahl von sehr interessanten Bildwerken. Es ist wichtig, kunsthistorische Hotspots, wie Caspar David Friedrichs „Eismeer“ oder Manets „Nana“ und Beckmanns „Fischstillleben“, im Original zu erleben und darüber hinaus einen Überblick über die Entwicklung der Kunst im gemeinsamen dialogischen Gang durch die Ausstellung zu gewinnen. 

Exkursionen zu regionalen und überregionalen Ausstellungshäusern sind fester Bestandteil des Kunstunterrichts am Alten Gymnasium, weil sie nicht nur den schulischen Unterricht ergänzen, sondern auch das soziale Miteinander von Lerngruppen stärken. Die Fahrt am 24. Oktober nach Hamburg, an der neben den Schülerinnen und Schülern auch unser ehemaliger Kollege Herr Gode teilgenommen hat, wird sicherlich nicht die letzte ‚Kultour‘ des Kurses gewesen sein. 

Text und Bild: Angelika Feldhege