Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2022 am AGO: Räumlich getrennt - im Geiste geeint.

Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2022 am AGO: Räumlich getrennt - im Geiste geeint.

Trotz Corona und dem gerade erst abgeschlossenen schwierigen, arbeitsintensiven Halbjahr versammelten sich heute wieder 16 fremdsprachenbegeisterte Agonautinnen, um unter strengen Coronaauflagen und nach Monaten der Vorbereitung ihre Fähigkeiten in den Sprachen Englisch, Spanisch und Französisch unter Beweis zu stellen. Auf mehrere Räume verteilt, wurden Hörverstehen, Leseverstehen, Vokabular und Grammatik sowie kreatives Schreiben und Landeskunde abgeprüft. Die Stimmung war zunächst aufgeregt aber konzentriert und wich nach dreieinhalb Stunden harter Arbeit dann Erleichterung und Stolz darauf, auch diese extra Herausforderung gemeistert zu haben. Wir sind begeistert von soviel Engagement und möchten allen danken, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben, vor allem aber unseren tollen Teilnehmerinnen am Bundeswettbewerb Fremdsprachen 2022!

 

Fotos und Text: F. Eilts