Das AGO bei der deutschen Meisterschaft des RoboCup 2022

Das AGO bei der deutschen Meisterschaft des RoboCup 2022

Erst zum zweiten Mal hat das AGO am RoboCup in diesem Jahr teilgenommen und durfte nun bereits an der deutschen Meisterschaft teilnehmen! Nach der sehr erfolgreichen Teilnahme am regionalen Vorentscheid der RoboCup German Open 2022, der in diesem Jahr schulintern durchgeführt wurde, haben sich ganze fünf Teams mit insgesamt 13 Schülerinnen und Schülern für die deutsche Meisterschaft qualifiziert. Diese namens  Robo Wölfe, noname, Anjy, Loroli und Team Tobi machten sich gemeinsam mit Herrn Arnken und Herrn Windfuhr auf nach Kassel und stellten sich der Herausforderung der deutschen Meisterschaft. Mit Ausnahme des Teams noname, das ist der Disziplin Rescue Line angetreten ist, nahmen die Teams an der Disziplin Rescue Line Entry teil. Ziel beim Rescue Line ist es, einer schwarzen Linie in die Rettungszone zu folgen und dabei diverse Hindernisse zu umgehen. In der Rettungszone am Ende des Parcours soll der Roboter Opfer retten, die durch Kugeln dargestellt werden, welche es wiederum einzusammeln und an einem vorher bestimmten Ort abzulegen gilt. Die Kategorie Entry richtet sich hierbei an Schülerinnen und Schüler, die gerade erst in die Programmierung einsteigen. Nach der insgesamt fünfstündigen Busfahrt am Donnerstag, konnte der Rest des Tages dafür genutzt werden, sich mit der Halle vertraut zu machen und erste Testläufe durchzuführen. Am Freitag war es dann so weit: Die ersten Wertungsläufe wurden durchgeführt. Anfängliche Schwierigkeiten aufgrund neuer Hindernisse und veränderter Werte für die Sensoren, galt es zu überwinden. Die zweiten Wertungsläufe liefen dann schon besser. Insgesamt mussten die Teams vier Wertungsläufe über drei Wettbewerbstage bestreiten. Hierbei haben alle Teams viel gelernt und reichlich neue Ideen für zukünftige Wettbewerbsteilnahmen erhalten. Wir hoffen, dass die Teams im nächsten Jahr erneut antreten! Weitere Informationen zum RoboCup gibt es in den AGs von Herrn Arnken oder auf der offiziellen Webseite des RoboCups: https://robocupgermanopen.de

Bericht& Fotos: T. Arnken