Die Neuen sind da!

Am 3. September begann in ganz Niedersachsen das neue Schuljahr. Mehr als 90 Schülerinnen und Schüler starteten an diesem Tag als 5.-Klässler in das Schulleben am AGO.

In der Aula, dem architektonischen Herzstück der Schule, wurden die aufgeregten Neuen und ihre sie begleitenden Eltern und Freunde von dem Schulleiter Frank Marschhausen sowie dem Chor der ehemaligen 5. und 6. Klassen und den Klassenlehrerteams herzlich begrüßt. Unter der Leitung der Musiklehrerin Evelyn Jacobs sang der Chor zwei Lieder, die die Kultur des AGO repräsentieren: Gemeinschaft, Freude am Lernen und Internationalität. Auch der Schulleiter knüpfte an diesen Spirit an, indem er mit dem Erzählen des Märchens „Kalif Storch“ auf Teamgeist als wesentliche Eckpfeiler des Lebens und Lernens am AGO verwies. Alle fünften Klassen werden von Klassenlehrertandems betreut. Die Lehrkräfte nahmen ihre neuen ‚Schützlinge‘ auf der Aulabühne in Empfang und in ihre Mitte, um mit ihnen gemeinsam die beiden ersten Tage zum besseren Kennenlernen und zur Orientierung in der Schule zu verbringen. Zu den Begrüßungsritualen des AGO gehört auch die obligatorische ‚Taufe‘ der Neuen durch ältere Schüler am zweiten Schultag; spätestens danach ist man festes Mitglied der Schulgemeinschaft.

Wie schön, wenn man aus jungem Schülermund bereits am zweiten Tag hört: „Ich bin froh am AGO zu sein!“

Fotos: Johanna Klauke (8b), Susanne Osthövener, Christin Roßdeutscher, Angelika Feldhege

1__1_ 1__2_ 1__3_ Chor csm_image1_01_5545b8e5f7 csm_image4_1667711033 csm_image7_c06aadfc52 Neue