Ein Treffen mit dem Bundespräsidenten, Komplimente und Kiefern-Eis..-Wie passt das zusammen?

Ein Treffen mit dem Bundespräsidenten, Komplimente und Kiefern-Eis..-Wie passt das zusammen?

Wie wichtig soziales Miteinander und Hilfe in der Not sind, erleben wir alle gerade in der Corona-Zeit. 

Ein beeindruckendes Projekt, bei dem sich Jugendliche für Jugendliche bei Problemen im Internet engagieren, ist der Verein Juuuport (https://www.juuuport.de). Unsere Schülerin Marit Klebb ist fast 3 Jahren als Juuuport-Scout dabei und berichtet im folgenden Artikel von ihrem wertvollen Engagement.

Ich bin Marit, bin im 12. Jahrgang und bin seit August 2017 als Scout bei dem Online-Verein Juuuport e.V. aktiv. An Juuuport kann man sich bei Online-Problemen aller Art wenden und sich bei unserer Online-Beratung Hilfe suchen. Instagram & Co bieten schließlich Raum für Hass, Rassismus und Trolle. Doch auch für Probleme wie Spielsucht oder Abzocke versuchen wir Hilfe anzubieten.

Wie ich darauf gekommen bin? Frau Osthövener sprach mich im Unterricht darauf an und ich bin sehr froh, mich dazu entschieden zu haben mitzumachen. Besonders toll finde ich unsere Arbeitstreffen, welche etwa zwei Mal im Jahr stattfinden und bei denen ich auch die anderen Scouts, die aus ganz Deutschland und sogar der Schweiz kommen, wieder treffen kann. Dort hören wir Vorträge über Psychologie und die Rechte im Netz, wir starten Kampagnen gegen Hatespeech, Diskriminierung oder andere Problemthemen im Internet. Super sind auch die  „Netz des Nordens“-Treffen, die oft auch in Oldenburg stattfinden. Hier kommen Scouts aus Bremen, Oldenburg und dem Umland zusammen. 

Aber bei all den ernsten Themen kommt der Spaß natürlich nicht zu kurz! Neben Escape-Room, Paintball oder Kinobesuch machen wir viele tolle Aktionen. Selbst auf YouTube kann man schon ein paar sehr coole Musikvideos zum Thema Mobbing, Datenschutz oder Handysucht von uns finden. 

Und getroffen wird sich nicht nur in Hannover, Bremen und Oldenburg. Wir waren auch schon in Frankfurt bei Nintendo und in Berlin auf dem Bürgerfest. Das Bürgerfest ist ein jährlich stattfindendes Event, welches vom amtierenden Bundespräsidenten auf dem Gelände des Schloss Bellevue ausgerichtet wird. Wir hatten dort am 30. August 2019 auch einen Stand, an welchem man sich Komplimente „angeln“ konnte. Man erhielt kleine Zettel mit einem Mutspruch, Kompliment oder Glücksspruch. Großartiges Essen (unter anderem Kieferneis – sehr lecker, wenn auch ungewohnt) und Lena Meyer Landruth auf der Bühne waren definitiv tolle Highlights! Aber der Höhepunkt war der Besuch des Bundespräsidenten selbst an unserem Stand. Zusammen mit seiner Frau und Familienministerin Franziska Giffey ließ er sich unsere Arbeit erklären und angelte selbst Komplimente. Das war wirklich eine tolle Erfahrung!

Alle, die Marits Beispiel folgen und sich zum Juuuport-Scout ausbilden lassen möchten, wenden sich bitte an Marit Klebb oder Frau Osthövener. Die nächsten Fortbildungen starten bald!

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Juuuport e.V.