Physik

Allgemeine Informationen

Das Fach Physik wird außer im Jahrgang 6 in jeder Jahrgangsstufe unterrichtet. 

 Zusätzlich haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit in den Stufen 8-10 am Wahlpflichtunterricht Naturwissenschaften teilzunehmen.

 Einen besonderen Stellenwert haben Schülerexperimente im Physikunterricht an unserem Gymnasium. Das eigenständige Experimentieren und damit das „Begreifen“ im doppelten Wortsinn wird, so oft es möglich ist, umgesetzt.

 Dazu haben wir bereits für viele Jahrgänge modernes Experimentiermaterial in Klassenstärke angeschafft und setzen dies weiter fort. Hierbei wurden wir unter anderem bisher durch die Eriksen-Grensing-Stiftung unterstützt, sowie durch die „Gemeinschaft der Freunde des Alten Gymnasiums“ und durch den „Verein für Energie und Umweltbildung“.

 Diese am Schülerexperiment orientierte Ausrichtung des Unterrichts setzt sich in der Oberstufe fort, so dass sogar die Möglichkeit besteht, im Prüfungsfach Physik in der Abiturprüfung einen experimentellen Schwerpunkt zu wählen.

Partnerschule Universum Bremen

 Das Universum® in Bremen bietet neben vielen spannenden wissenschaftlichen Exponaten und Mit-Mach-Experimenten auch spezielle Angebote für forschendes und entdeckendes Lernen an. Unsere Schule besucht regelmäßig mit einem Jahrgang die Lernlabore des Universums.

NaWigator-Projekt

 Die Internatinal Junior Science Olympiad, kurz IJSO, unterstützt Schulen bei der Gestaltung eines Wettbewerbstags, um Schülerinnen und Schüler für die Teilnahme an Wettbewerben in den MINT-Fächern zu motivieren.

 Unsere Schule führt jedes Jahr einen solchen Wettbewerbstag im Jahrgang 6 durch und lädt auch interessierte Grundschülerinnen und Grundschüler (4 Jg.) dazu ein. Ansprechpartner ist Herr Denkmann.

Nano-Labor

 In einem  Gemeinschaftsprojekt von Universität Oldenburg und dem Alten Gymnasium wurde u.a. auch im Rahmen des Seminarfachs „NanoScience“ ein eigenes Rasterkraftmikroskop (AFM) entwickelt, aufgebaut und in Betrieb genommen. Damit lassen sich Oberflächen verschiedenster Materialien im Mikrometer- und Nanometerbereich charakterisieren. 

Dieses Rasterkraftmikroskop bildet nun den Mittelpunkt eines eigenständigen Experimentierraumes  (NanOLabor) im Alten Gymnasium, umgeben von mehreren von Schülern entworfenen Stationen und industriellen Anwendungen der Nanotechnologie. Das neue Labor soll dazu beitragen, Schülerinnen und Schüler spielend, experimentierend und forschend an das hochaktuelle Feld der Nanotechnologie heranzuführen. 

Jörg Scheffer (Ma/Ph), Fachobmann Physik

Silvia Beckhaus (Ch/Ph)

Jens-Dieter Denkmann (Ma/Ph)

Dr. Claudia Hölscher (Inf/Ma/Ph)

Dr. Matthias Lemmler (Ch/Inf/Ph)

Sönke Ohlhoff (Ma(Ph)

Jutta Volmer (Ma/Phy)

Sekundarstufe I

Jahrgangsstufe

Wochenstunden (WS)

5

  ganzjährig 2 WS

6

  kein Physik

7

  epochal 2 WS

8

  ganzjährig 2 WS

9

  epochal 2 WS

10

  ganzjährig 2 WS

– In der Sekundarstufe I nutzen wir die Reihe Universum aus dem Cornelsen-Verlag

Jahrgangsstufe

Lehrbuch

5

Universum
Physik/Chemie 5/6
Niedersachsen G9
Cornelsen
ISBN
978-3-06-420215-3 

7 + 8

Universum
Physik 7/8
Niedersachsen G9
Cornelsen
ISBN
978-3-06-420198-9 

9 + 10

Universum
Physik 9/10
Niedersachsen G9
Cornelsen
ISBN
978-3-06-420091-3 

ab Klasse 9

Formelsammlung
Das große Tafelwerk
Cornelsen
ISBN
978-3-06-001615-0

Jahrgangsstufe

Inhalte

5

HIER

  • Dauermagnete 
  • Stromkreise
  • Phänomenorientierte Optik 

7

 

HIER

  • Einführung des Energiebegriffs 
  • Bewegung

8

 

HIER

  • Bewegung, Masse, Kraft 
  • Elektrizitätslehre

9

HIER

  • Energieübertragung quantitativ 

10

 

HIER

  • Halbleiter 
  • Atom- und Kernphysik
  • Energieübertragung in Kreisprozessen

   

Jahrgangsstufe

 

Inhalte

Wahlpflicht 

NW-Physik 8

(epochal 3 WS)

 

  • Akustik 
  • Angewandte Informatik

Wahlpflicht 

NW-Physik 10

(epochal 4 WS)

 

  • Energie und Klima
  • Elektrotechnische Anwendungen

Leistungsbewertung

Alle Naturwissenschaften und die Fachgruppe Mathematik haben einen gemeinsamen Kriterienkatalog für die Leistungsbewertung in der Sekundarstufe I und II erstellt.

Ein Informationsblatt zur Bewertung der Leistungen in der Sekundarstufe I finden Sie hier. 

Sekundarstufe II

Jahrgangsstufe

Wochenstunden (WS)

Einführungsphase 11

2 WS

Qualifikationsphase 12/13
Grundlegendes Niveau (gN)

 3 WS

Qualifikationsphase 12/13

Erhöhtes Niveau (eN)

5 WS

Jahrgangsstufe

Lehrbuch

Einführungsphase

Dorn Bader Physik
Niedersachsen
Sekundarstufe II
Einführungsphase
Westermann

ISBN
978-3-06-420215-3 

Qualifikationsphase

gN und eN

Wird auf der nächsten Fachkonferenz entschieden

Formelsammlung

Das große Tafelwerk
Cornelsen

ISBN
978-3-06-001615-0

-: 

 

Schulinterner Arbeitsplan für die …

 Einführungsphase 11

Grundlegendes Niveau (gN): (Grundkurs)

  Qualifikationsphase gN12

  Qualifikationsphase gN13

Erhöhtes Niveau (eN): (Leistungskurs)

  Qualifikationsphase eN12 

 Qualifikationsphase eN13

Jahrgang

Kursthemen

Einführungsphase

11

  • Dynamik
  • Wahlmodul:
    optische Abbildungen

Qualifikationsphase    gN  und  eN

12.1

  • Elektrizität
    (elekt. und magn. Felder)

12.2

  • Schwingungen
    und Wellen

13.1

  • Quantenobjekte
  • Atomhülle

13.2

  • Atomkern

   

Alle Naturwissenschaften und die Fachgruppe Mathematik haben einen gemeinsamen Kriterienkatalog für die Leistungsbewertung in der Sekundarstufe I und II erstellt.

Ein Informationsblatt zur Bewertung der Leistungen der Sekundarstufe II finden Sie hier.