Große Erfolge bei „Jugend forscht – Regionalwettbewerb 2018“ in Emden

Große Erfolge bei „Jugend forscht – Regionalwettbewerb 2018“ in Emden

 

Nico Paradies (Jg.12) hat erneut einen 1. Platz erhalten. Im „Jugend forscht-Regionalwettbewerb 2018“ in Emden gewann er mit  dem Projekt „Ausbau und Optimierung eines selbst entwickelten AFM-Modell“ in der Kategorie „Technik“ und qualifizierte sich für den Landesentscheid Niedersachsen, der vom 12.  bis 14. März 2018 an der TU Clausthal stattfindet. Er präsentierte im Wettbewerb sein eigenhändig gebautes Modell mit selbstprogrammierter Steuerung unter verschiedenen Messmodifikationen.


Jacob Anemüller und Jorin Brockmann (beide 8a) erhielten für ihr Projekt „Metalle im Wasser: mit Kresse auf der Spur“! in der Kategorie „Biologie“ den Umwelttechnikpreis.

Text: Silvia Beckhaus

Fotos: Silvia Beckhaus, Matthias Lemmler