Großer Erfolg: Top Ten-Platzierung im Bundeswettbewerb Laterna Geographica

Großer Erfolg: Top Ten-Platzierung im Bundeswettbewerb Laterna Geographica

Die Mühe hat sich gelohnt: Auf Anhieb schaffte es der Beitrag  „Alternative Mobilität“ von Adam Broyi, Johann Buckmann, Luk Laube, Tom Lohe und Lennart Esser (8a) in die Top Ten des bundesweiten Wettbewerbs „Laterna Geographica“. 

 

Die Experten-Jury des Film-Wettbewerbs der Geographischen Rundschau, einer angesehenen geographischen Fachzeitschrift, wählte den Beitrag auf Platz 9 von über 100 eingereichten Videobeiträgen. „Besonders hervorzuheben ist der außergewöhnliche Einsatz dieser und zweier weiterer Schülergruppen für ein freiwilliges Projekt, das außerhalb der Unterrichtszeiten erarbeitet werden musste. Ohne dieses Engagement wäre die inhaltliche Tiefe sowie die gelungene filmische Umsetzung in der eigentlich viel zu kurzen Zeit gar nicht möglich gewesen“, kommentierte Dr. Christian Wuttke als begleitende Lehrkraft.

Die Aufgabe bestand ganz allgemein darin, zu einem geographisch relevanten Thema einen kurzen Film zu drehen, z.B. in Form von Erklärvideos zu geographischen Phänomenen, visuellen Darstellungen oder Exkursionsreportagen. Die besten Videos wurden auf dem Internet-Auftritt des Westermann Verlags veröffentlicht: https://www.youtube.com/channel/UC7reAjMixnaDVvIPMr4j_Ug

Wer sich genauer zu dem Wettbewerb informieren möchte, folge bitte diesem Link: https://www.westermann.de/landing/laterna