Kick-Off-Meeting im Meerweg - Gute Aussichten für unsere jungen Forscherinnen und Forscher

Kick-Off-Meeting im Meerweg  - Gute Aussichten für unsere jungen Forscherinnen und Forscher

Bereits direkt nach den Herbstferien hatte das AGO mit seinen Partnerschulen die zweiten XperimenT!-Workshops dieses Jahres durchführen können. Bei X-nano erhielten  damals die jungen Forscherinnen und Forscher in unserem Hause mit Experimenten zur Nanodimension und zum Lotus-Effekt erste Einblicke in diese spannende Wissenschaft. Darauf aufbauend wurden Alltagsprodukte und Praxisanwendungen aus den Bereichen Nano-Bionik (z.B. Gecko-Effekt), Nanoprodukte (z.B. Superabsorber) und Nanomaterialien in den Blick genommen. Weiter ging es dann zu unseren Partnern mit Angeboten zur Licht- und Tontechnik.

Am 12.12.2019 wurde nun ein weiterer wichtiger Schritt für den Ausbau des Schulforschungszentrums getan. Denn Herr Dr. Friege von der CEWE lud hochkarätige Vertreterinnen und Vertreter aus Bildung, Wissenschaft und Wirtschaft zum Kick-Off-Meeting Schülerforschungszentrum Nordwest in den Meerweg ein. Herr Dr. Friege rief und viele kamen. Die Veranstaltung traf auf so große Resonanz, dass tatsächlich 40 Personen erwartet werden konnten. Auch die Repräsentanten der drei Schulträger der Mitgliedsschulen waren geladen. Das SFZ erhielt die Gelegenheit, sich und den Status Quo vorzustellen. Frau Dr. Hawighorst von der CEWE umschrieb dann den Förderrahmen BMBF, um schließlich zur Ideensammlung und Aussprache zur Cluster-Bildung überzuleiten.

Das AGO war durch den Schulleiter und die Koordinatorin des Aufgabenfeldes C vertreten. Beide konnten sehr positive Eindrücke einer wachsenden Unterstützung in der Region für das Schülerforschungszentrum  mit nach Hause nehmen. Die Freude war deshalb groß, weil es der Schule auf diese Weise über die eigenen Kräfte hinaus im Verbund der Partnerschulen gelingt, ihre naturwissenschaftlich interessierten Schülerinnen und Schüler individuell jenseits des üblichen Unterrichtsstoffess zu fordern und zu fördern.