Konzert der Streicherklassenkooperation mit Stade

Foto: Lennart Kappei

Mit einem Mini-Konzert der vereinigten Streicherklassen des Alten Gymnasiums und der Streicherklasse 6 des Gymnasiums Athenaeum Stade begann das musikalische Schuljahr: Es war eine richtig kleine musikalische Begegnung. Beide Streicherklassen 6 des AGO und die Gäste aus Stade nutzten die Gelegenheit, ausgiebig zusammen zu proben und zu spielen. Übernachtet wurde in Familien, Freundschaften entstanden, Whatsapp-Adressen wechselten das Smartphone.
Im Mini-Konzert begannen die Spielerinnen und Spieler der Klasse 5. „Es ist der früheste Auftritt, den jemals eine Streicherklasse 5 hinlegt“, kündigte Fachobfrau Mechthild Möhlmann an, „nach gerade mal sechs Streicher-Doppelstunden.“ Danach spielte jede der Streicherklassen 6, Gastgeber und Gäste, ihr kleines Programm. Und am Ende sangen und spielten 100 Streicherkinder „My Heart Will Go On“ aus dem Film „Titanic“. Das war schon ein etwas ergreifender Augenblick. Lennart Kappei (6. Klasse) hat ihn in seinem Foto festgehalten.

(Text: Ralf Beiderwieden)