Arbeitsgemeinschaften

Foto: Henrike Lichtenberg

Vielfalt fördern – Menschen stärken

Arbeitsgemeinschaften machen Spaß und ermöglichen es, neben dem regulären Unterricht eigenen Interessen nachzugehen, Neues auszuprobieren oder schulische Grenzen in außergewöhnlicher Weise zu überschreiten wie bei unserem Projekt Intoxicating Spaces (siehe hier).

Wir erweitern und ergänzen unser AG-Angebot ständig, so dass in jedem Schulhalbjahr das Angebot modifiziert wird. Die bewährten und sehr angewählten Säulen unserer Arbeitsgemeinschaften bilden der Sport, die Informatik und die Musik. Es gibt natürlich noch weitere Angebote. Die einzelnen AGs findest du / finden Sie: hier

Sport

Die Sportfachgruppe richtet unterschiedliche Arbeitsgemeinschaften ein, in denen sich die Schülerinnen und Schüler ausprobieren und neue Erfahrungen sammeln können. In der Regel gibt es eine Ruder-, eine Kanu-/Kajak-, eine Segel-, eine Tischtennis- und eine Fußball-AG. Seit 2019 wird über eine tolle Hilfe von außen zudem eine besondere Stab-/Hochsprung-AG angeboten. Bei Bedarf geben wir Nichtschwimmerinnen und Nichtschwimmern die Möglichkeit, in einer besonderen AG das Schwimmern zu erlernen.  Im Zusammenhang mit den Arbeitsgemeinschaften unterhält das AGO Kooperationen mit dem Oldenburger Yachtclub, dem Oldenburger Ruderverein und zeitweise auch mit dem TTC Oldenburg.

Informatik

Ab Klasse 5 können Schüler und Schülerinnen in der Roboter-AG Erfahrung im Programmieren von Lego-Mindstorms Robotern gewinnen. Am Ende des Schuljahres steht die Teilnahme am jährlich stattfindenden InTech-Cup.

Musik

Am Alten Gymnasium Oldenburg unterrichten vier Kollegen Musik und leiten Musik-AGs. Sie verstehen sich als Musikpädagogen und sie eröffnen allen interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, am musikalischen Leben der Schule – als Einführung in Musikkultur und aktive Teilhabe daran –  nach ihren Kräften und instrumentalen und vokalen Fähigkeiten mitzuwirken. Wir sehen unsere Arbeit als Schulmusik. Es geht nicht darum, mit ausgewählten Schülerinnen und Schülern zu repräsentieren. Wir machen Musik mit den Schülerinnen und Schülern: Sie singen und musizieren und treten als Solisten oder Dirigenten auf. Alle Schülerinnen und Schüler, die mitmachen wollen, dürfen dies, vorausgesetzt sie nehmen regelmäßig an den Proben teil. Wir stützen unsere Arbeit nicht auf (bezahlte) Kräfte außerhalb der Schule. Unsere Programmgestaltung basiert auf den Möglichkeiten unserer Schülerinnen und Schüler. Das heißt auch, dass herausragende Schülerinnen/Schüler, die in ihrer gesamten Schulzeit die Ensembles durch Stimmführung und eigenverantwortlich geleitete Stimmproben getragen und vorangebracht haben, gegen Ende ihrer Schulzeit als Solisten auftreten dürfen.