News

 


 

2. Platz an AGO-Team bei „Jugend forscht“-Regionalwettbewerb in Emden

Das AGO beteiligte sich am diesjährigen „Jugend forscht“-Regionalwettbewerb vom 12.2. bis 13.02.2015 in Emden mit zwei Projekten. Dabei errang das Projekt „Nanostrukturen der Aluminiumfolie“ von Patrick Antontiou und Thilo Behmann den 2. Platz in der Kategorie „Chemie“. Unter Anwendung verschiedener Experimente untersuchten sie die Eigenschaften der beiden Seiten von Aluminiumfolie. Insbesondere wurde der entdeckte Lotuseffekt mit Kontaktwinkelmessungen genauer untersucht. Die Aufklärung der Struktur, die mit Hilfe des Rasterkraftmikroskops im NanOLabor des AGO erfolgte, ergab, dass die glänzende Seite im Nanobereich viele kleine spitze Erhöhungen hat, während die matte Seite plateauförmige Erhöhungen besitzt. Als Gesamtergebnis formulierten die beiden jungen Forscher Verbrauchertipps für die Verwendung von Aluminiumfolie.

(von Patrick Anontiou, Thilo Behmann)

Dazu auch in der NWZ vom 14.02.2015 >Erfolge bei „Jugend forscht“<