Lost Places in Oldenburg

Lost Places in Oldenburg

Die Schülerinnen und Schüler des Seminarfachs “Großstadt” haben abseits der Ruhe des Lockdowns in und um Oldenburg Orte gesucht und gefunden, die als ‘Lost Places’ bezeichnet werden. Dabei handelt es sich um Orte, die verlassen, vergessen und ungenutzt sind.  Wegen ihres morbiden Charmes sind sie interessante Motive für Fotografen. Einige Bilder wurden bereits im Keller des AGO inszeniert und stellen den Anfang eines weitergehenden Ausstellungsvorhabens dar. Das nächste Fotoprojekt widmet sich dem Thema Mobilität.