Nico Paradies auf dem Landeswettbewerb Jugend forscht 2018 erfolgreich

 


Nico Paradies erreichte auf dem Landeswettbewerb Jugend forscht 2018 in Clausthal-Zellerfeld einen 3. Platz im Fachgebiet Technik. Für seine Arbeit „Ausbau und Optimierung eines selbst entwickelten  AFM- Modells“ erhielt er außerdem den Sonderpreis „ Qualitätssicherung durch zerstörungsfreie Prüfung“ und die Teilnahme an einem Studienseminar des Kerschensteiner Kollegs des Deutschen Museums München vom 3. bis 7. September 2018.
Wir gratulieren dazu herzlich.
 
Die NWZ hat berichtet.
Text: Silvia Beckhaus
Fotos:
1. Reihe: Jugend forscht 2018
2. Reihe: Silvia Beckhaus