Philosophie

Allgemeine Informationen

Hören wir das Wort ‚Philosophie‘, denken wir vielleicht an die großen Philosophen, an Sokrates, an Platon oder Kant, wir denken an schwierige Fragen, auf die wir nicht direkt eine Antwort zu geben vermögen, oder an den Sinn des Lebens. Zumindest war das bei mir so. Meine Vorstellung von Philosophie war also eher wage und genau könnte ich sie wahrscheinlich noch immer nicht definieren, doch durch den Unterricht in der Schule wurde uns ein Zugang zur Philosophie ermöglicht.

Wir lesen Texte und besprechen deren Thesen, diskutieren darüber offen und können dabei auch unsere eigenen Ansichten erläutern, wobei wir teils zu überraschenden Ergebnissen gelangen. Dabei lernen wir Denkmuster zu erkennen und zu durchschauen, Dinge zu hinterfragen, anstatt sie einfach hinzunehmen und auch selbst konsistent zu argumentieren.

So bekommen wir neue Denkanstöße, die uns auch nach der Schule noch weiterhelfen können.

Text von Talina Zehny, Charlotte Kohne, Hannah Metke

Im Philosophieunterricht geht es besonders darum, selber zu denken. Der Unterricht hilft dabei, über das Alltägliche hinaus zu denken und alles Bekannt zu hinterfragen, um sich so eine differenzierte Position zu bilden. Man stellt sich die großen Fragen und wird ständig zum Denken angeregt: Was ist überhaupt ‚gut‘ und was ist ’schlecht‘? Was bedeutet „Wahrheit „, was ‚Wirklichkeit‘? Viele scheinen diese Fragen leicht beantworten zu können, da man diese Wörter im Alltag sehr oft benutzt, doch im Philosophieunterricht merkt man, dass sich ganze Welten dahinter verbergen. Der Unterricht bietet also sehr viele Möglichkeiten, um miteinander zu diskutieren, und ist aus diesem Grund sehr vielseitig und macht besonders Leuten Spaß, die es mögen, über ihren eigenen Horizont hinaus zu denken!

Text von Naima-Xanim Tolan

Die 11. Klasse Philosophie hat in Begleitung von Herrn Windfuhr am 28.5.19 das Karl-Jaspers-Haus besucht. Nach einem Vortrag über Leben und Werk Jaspers von Prof. Dr. Bormuth, dem Leiter der Karl-Jaspers-Stiftung, folgt eine Führung durch das Haus und eine Fragerunde, auf die sich die SchülerInnen durch intensive Lektüre einiger einführender Texte Jaspers vorbereitet haben.

Mitglieder der Fachgruppe:

Herr Windfuhr (Phi, Lat, WeNo), Fachobmann

Alanus Kurtz (WeNo, Phi, PoWi)

Dr. Gert Lohmann (Bio, Ek, PoWi, Phi)

Sekundarstufe I

2 Wochenstunden

Soll Ihr Kind vom Philosophieunterricht in den Religionsunterricht oder Werte & Normen Unterricht wechseln? Kein Problem! Dies muss für das neue Schuljahr aber dann bis spätestens zum 01.06. schriftlich bei der Schulleitung beantragt werden.

Das schulinterne Curriculum finden Sie hier

Sekundarstufe II

Grundkurs: 3 Wochenstunden

Leistungskurs: 5 Wochenstunden

Das schulinterne Curriculum finden Sie hier

Der Philosophie-Unterricht in der Oberstufe umfasst die folgenden sechs Leitthemen:

  • Individuum und Gesellschaft
  • Religionen und Weltanschauungen
  • Anthropologie
  • Ethik
  • Wahrheit und Wirklichkeit
  • Lebensentwürfe