Schulworkshop Wirtschaftsforscher am AGO

Schulworkshop Wirtschaftsforscher am AGO

„In welcher Wirtschaft wollen wir leben?“ und „Welche Werte sind für uns dabei relevant?“ 

Fragen wie diese stehen im Mittelpunkt des gemeinsamen Programms der PwC-Stiftung Jugend – Bildung – Kultur mit EDUCATION Y, dem Institut für Ökonomische Bildung Oldenburg und der Karl Schlecht Stiftung. Wirtschafts.Forscher! zielt auf eine fachlich fundierte, mehrperspektivische und problemorientierte Auseinandersetzung von Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften mit ethischen Fragestellungen in der Wirtschaft ab, knüpft an die Lebenswelt von Jugendlichen an und bezieht alle Akteure und Ebenen ökonomischer Entscheidungen und Prozesse ein.

Der Schulworkshop ist die Kick-off-Veranstaltung des Programms für die Schülerinnen und Schüler.

Während des Schulworkshops, der von den zwei externen Teamern Jonathan Deeken und Gesche Nehmelmann geleitet wurde, haben die Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtkurses in Jahrgang 9 von Frau Meinders einen Einblick in Begrifflichkeiten, Themen und Methoden der Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsethik erhalten. Sie haben eine Einführung in das Arbeiten mit dem Wi.Fo!-Lab im Unterricht nach dem Deeper-Learning-Ansatz bekommen und es erfolgte eine Gründung von „Start-up-Forscherinnen-und-Forscher-Teams“.

Kernstück des Workshops war somit die Vorbereitung auf die im Anschluss stattfindende Forschungsphase, in der die Schülerinnen und Schüler in Teams mit den Methoden der Wirtschaftswissenschaften einer aktuellen Problemstellung der im Wi.Fo!-Lab aufbereiteten Digitalthemen nachgehen.