Skifahrer sind zurück!

Skifahrer sind zurück!

 

„Schiiiii foan“…

…. so stimmten uns die Lehrer bereits auf der Busfahrt nach Zell am Ziller auf die erlebnisreiche Woche ein. Zunächst noch misstrauisch diesem Après-Ski-Hit gegenüber, ließen wir uns doch von Tag zu Tag immer mehr mitreißen, bis wir Anna-Lena und Co nicht mehr aus dem Kopf bekamen.

Voller Vorfreude bewunderten wir auf der Gondelfahrt zur Piste die winterliche Märchenlandschaft. Nach diversen Aufwärmspielen mit Hannes, Laurenzia und der Matschbanane bewältigten wir bereits am ersten Nachmittag den Idiotenhügel, woraufhin unsere Skikünste von nun an stetig beeindruckender wurden. Bald durften wir die erste blaue Piste bestreiten, auf der wir eine äußerst wichtige Lektion lernten: das aktive Anstellen – eine Technik, die sich sowohl beim Liften als auch beim täglichen Wettkampf um die Duschen als besonders hilfreich erwies.

Nach einigen Tagen stellten wir uns in den Gruppen ,,PremiumDeluxe“, geführt von Herrn Zweigert, ,,DeluxeDeluxe“ von Herrn Wessel, ,,DiamantDeluxe“ unter Anleitung von Frau Rose und ,,GoldDeluxe“ von Frau Preuß der ersten roten Piste. Trotz yogaähnlichen Bruchlandungen brachten uns die vier Meister heile zurück zur Rosenalm, wo wir uns begierig auf das Mittagessen stürzten.

Im Laufe der Woche lernten wir das Skigebiet sehr gut kennen und waren in der Lage, in kleinen Gruppen auch die roten Pisten sicher zu meistern.

Zurück auf der Hütte wurden wir mit einem 3-Gänge-Menü von unserer wunderbaren Suse verwöhnt – an dieser Stelle eine kleine Warnung an die Eltern: Wir haben nun hohe Ansprüche! Danach ging der Spaß in Form von Gesellschaftsspielen weiter, bis wir todmüde in die Betten fielen.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge mussten wir nach einer Woche voller neuer Erfahrungen und lustiger Momente das Gästehaus Panorama von Barbara verlassen. Mit unserer Fahrt fand nämlich die über 30-jährige Tradition der in Barbaras Heim untergebrachten Agonauten ihr Ende. Wir sind dankbar für diese tolle Zeit und empfehlen jedem, dem Skisport eine Chance zu geben.

Solltest du dich nun dazu entschließen, ebenfalls an der Skifahrt teilzunehmen, kannst du dich auf viele Überraschungen und Erinnerungen fürs Leben freuen!

 

Text von Paula Sauerbaum, Greta Lürßen und Silvie Reske