Willkommen im Jahr 2040 - AGOnauten denken Zukunft

Willkommen im Jahr 2040 - AGOnauten denken Zukunft

Fridays for future trifft auf wirtschaftliche Innovationen….die AGOnautinnen und AGOnauten des 11. Jahrgangs hatten heute Besuch von der Klimaschutzschule der Stadt Oldenburg. Der erste Teil des Vormittags galt dem eigenen ökologischen Fußabdruck. Anhand von CO²- Paketen, die- je nach Lebensweise- viel oder wenig in die dafür vorgesehenen Rucksäcke des Regionalen Umweltzentrums (RUZ) gepackt wurden, konnten die SchülerInnen anschaulich nachvollziehen, wie sich ihre Lebensweise auf unser Klima auswirkt. Nachdem ein Bewusstsein für das eigenverantwortliche Handeln geschaffen wurde, ging es dann in einem zweiten Schritt darum, sich über Lösungen Gedanken zu machen. Hierfür reisten die SchülerInnen imaginär ins Jahr 2040 und entwarfen eigene Produkte. So entstand bpsw. die Idee von der Kleidung aus Holzfasern, ein neuartiges Wohnungsbaukonzept mit vorgeschriebenen Grünflächen auf den Dächern der Stadt und Ideen für alternative Transportmittel. Zum Abschluss des Tages wurden diese Innovationen dann dem Publikum präsentiert und auf ihre Machbarkeit hin kritisch überprüft.

Insgesamt waren alle mit Begeisterung bei der Sache und unseren AGOnauten hatten sichtlich Spaß daran mit den Vertretern der Stadt ins Gespräch zu kommen.

 

(Bericht&Fotos: N. Lehmann)