Wir sind stark!

Wir sind stark!

Wegschauen oder sich einmischen, wenn jemand Fremdes bedrängt wird? Bei einer Auseinandersetzung den Freund anfeuern? Zivilcourage zu zeigen, ist manchmal nicht leicht und der Gruppenzwang unter Jugendlichen ist oft sehr mächtig. Daher lernen unsere 7. Klassen gemeinsam Strategien und Handlungsweisen, um für solche Situationen gerüstet zu sein. Zusammen mit Herrn Kühling und Frau Rose  – speziell hierfür ausgebildete Lehrkräfte – absolvierten sie zwei Tage lang das Polizeiprojekt Wir sind stark unter der Leitung Herrn Kortens, der Polizeidirektion Oldenburg, Abteilung Prävention.  Dieses Projekt behandelt die Themen Zivilcourage und Anti-Gewalt.  „Es geht um ganz konkrete Strategien und  Verhaltensweisen, um sich in Gefahrensituationen möglichst optimal verhalten zu können“, so Herr Kühling, „Darüber hinaus werden die Schülerinnen und Schüler motiviert, sich für ihre Gruppe einzusetzen und dadurch täglich Zivilcourage zu leben. Denn nur wenn es gelingt, Menschen in ihrem täglichen Leben zu mehr Zivilcourage zu bewegen, besteht auch eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie in wirklichen Notsituationen eingreifen.“