Wirtschaftskurs ist Gewinner im Wettbewerb der IHK-Wirtschaftsjunioren

56 Klassen aus 32 Schulen im Oldenburger Land haben sich in diesem Jahr am Schülerwettbewerb der Wirtschaftsjunioren bei der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer (IHK) beteiligt. Unter den fünf Siegerklassen entschied am Ende das Los. Über den 2. Preis freut sich der WPK Wirtschaft unter der Leitung von Dr. Christian Wuttke. Bennet Baars und Tillmann Tröster nahmen den Preis stellvertretend für den Kurs im Veranstaltungszentrum der Oldenburgischen Landesbank AG entgegen. Der Gewinn beinhaltet einen Besuch des Hamburg Dungeon und eine Unternehmensbesichtigung bei den Wasserwerken Delmenhorst. Erfolgreich hatte der Kurs zuvor an einem Wirtschaftsquiz teilgenommen. 28

von links: Dr. Christian Wuttke, Bennet Baars, Tillman Tröster

Fragen, unter anderem aus den Bereichen Allgemeinbildung, Politik, Wirtschaft, Ausbildung, Internationales und Regionales, galt es dafür zu beantworten.

Die Wirtschaftsjunioren bei der IHK sind junge Unternehmer und Führungskräfte, die sich in politischen, sozialen und kulturellen Belangen engagieren. Mit dem Schülerwettbewerb, der in diesem Jahr zum 34. Mal ausgerichtet wurde, wollen die Wirtschaftsjunioren Jugendliche, die zu einem großen Teil bald ins Berufsleben eintreten, zum Nachdenken über wirtschaftliche Zusammenhänge anregen. Und das hat am Alten Gymnasium bekanntlich eine lange und erfolgreiche Tradition!

Die NWZ hat berichtet.

Fotos: Wirtschaftsjunioren